die Spiellandschaft direkt vor der Tür, wertvoller Spaß für klein und groß

Im Garten sind Spieltürme oder Spielhäuser für Kinder die absolute Faszination und der zentrale Mittelpunkt vieler kreativen Spiele und Abenteuer - und sie bieten viel Platz zum fantasievollen Spielen mit ihren Freunden.

Wetterbeständige Spielhäuser in bunten Farben regen beim Spielen nicht nur die Kreativität an, denn die Kids haben das erste eigene Heim und übernehmen somit auch Verantwortung für ihren eigenen Bereich. Sobald sich Besuch anmeldet, wird der Sandkuchen gebacken und im Garten-Spielturm serviert - gerne möchten die Kleinen leben wie die Großen und alles gleich nachspielen. Rollenspiele aller Art sind möglich und machen das gemeinsame Spielen abwechslungsreicher.

In einem Gartenspielhaus werden alternativ alle Sachen zum Spielen aufbewahrt und sind danach für den Nachwuchs jederzeit wieder griffbereit. Das Spielhaus dienst somit nicht nur zum Spielen, sondern ersetzt auch erst freizuschaffende Plätze im Keller und verhindert sogar Stolperfallen in der Garage oder im Schuppen, da Spielzeuge hier gern einmal irgendwo liegen gelassen werden.

Gartenhäuser für Kinder sorgen für Ordnung und geben den Kleinen die Möglichkeit, erste Verantwortung für ihre Sachen zu übernehmen. Natürlich alles spielerisch und per Learning bei doing.

Die richtige Spielhaus und Spielturm Größe

Die Häuser für die Kleinen gibt es in vielen verschiedenen Größen, da aus Kinder oft schneller als erwartet Leute werden, sollte die Grundfläche nicht zu klein sein.

Garten-Spieltürme sind mit einer Rutsche ausgestattet, die für unbesorgte Spielstunden zur Verfügung steht. Das Stelzenhaus ist erhöht und bietet den Kids neben der schönen Aussicht ein Gefühl der Freiheit, während sie spielen. Zudem ist es auch noch später geeignet, wenn die Kleinen auf einmal plötzlich schon groß sind.

Selbst Jugendliche und sogar manch ein Papa hängt mit seinem Kind gern noch einmal auf Spielplätzen ab, Erinnerungen an die Kindheit werden hier wieder war. Ist der eigene Spielturm stabil genug oder das Spielhaus ausreichend groß kann hier nahezu unbegrenzt die ganze Kindheit über gespielt werden.

Qualitative Häuser und Türme sind obligatorisch für die Sicherheit

Die Häuser zum Spielen sollten hochwertig verarbeitet sein und werden nach dem fachgerechten Aufbau zur kindgerechten Spieloase. Der zeitlose Garten-Spielturm ist nicht nur auf dem Spielplatz ein Hit, sondern belebt jeden Garten immer wieder aufs Neue.

Wichtig ist immer eine qualitative Verarbeitung. Unsauber gegossene Kunststoffhäuser haben oft scharfe Fransen an den Enden, an denen sich klein und groß schon einmal verletzten kann. Billige Spielgerüste aus Holz splittern zwar selten, hier brechen jedoch gerne einmal bei minderwertigem Material die Sprossen des Kletterturms. Qualitative Materialien und Verarbeitungen sind also absolute Kauf entscheidend und sollten immer oberste Priorität haben, damit aus dem anfänglichen Spielerlebnis keine große Enttäuschung oder sogar ein Unfallerlebnis wird.

Spielhäuser und Türme aus Holz müssen eine fachgerechte Pflege erhalten, damit sie lange halten. Neben Holz und Kunststoff gibt es auch Häuser zum Spielen aus Metall. Bei Metallhäusern platzt gelegentlich beim Toben der Lack ab, dann wird die Nachlackierung notwendig. Ab dem Grundschulalter können die Kinder in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden, ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Erwachsen werden.

Garten-Spieltürme fördern die Beweglichkeit

Die Bewegungsabläufe werden spielerisch trainiert, beim Rutschen, Schaukeln oder Klettern zeigen die Kids ihre sportlichen Fähigkeiten.

Wird auf hochwertige Spielgeräte geachtet, können die Kinderspielhäuser und Spieltürme, welche sowohl für den Innen- sowie auch für den Außenbereich erhältlich sind, eine ganze Kindheit lang Spaß und Freude vermitteln und die Fähigkeiten des Kindes fördern und trainieren.

Gerade im Internet gibt es eine große Auswahl an modernen Spielhäusern. Ein Kinderspielhaus aus Plastik ist ein „Fliegengewicht“ und lässt sich leicht von einer Ecke zur anderen ziehen, um der Mittagssonne auszuweichen. Sie können nicht nur im Garten aufgestellt werden, sondern nach einem langen Spieltag mit ins Kinderzimmer genommen werden.

Varianten aus Holz sind formstabiler, aus einem natürlichen Material und passen in nahezu jeden Garten. Spielgeräte und Klettergerüste aus Metall haben sich langjährig bewährt und sind eine gute Alternative zum pflegeintensiveren Holz. Bei Spielgeräten aus Metall müssen jedoch hier und da bewegliche Teile geschmiert und auf abplatzende Lacke geachtet werden, damit Rostschutz und somit die Kindersicherheit weiter gewährleistet sind.

Die Entwicklung der Kinder wird jedoch unabhängig vom Material bei spielerischen Aktivitäten stets angeregt und gefördert. In Spielhäusern können altersgerechte Rollenspiele ausprobiert werden, auf Spieltürmen die eigenen Fähigkeiten erprobt werden.

Der Garten wird zur Bühne und die Kids zu Stars, die immer wieder andere Rollen testen und sich Herausforderungen stellen können. Während sich die Eltern sonnen, turnt der Nachwuchs im Garten-Spielturm, die Bewegung an der frischen Luft tut der Gesundheit gut und fördert auch die Ruhephasen der Erziehenden.

Die Muskeln und das gesamte Herz-Kreislaufsystem werden gestärkt und die gute Laune der Kids steckt dann auch wieder die ansonsten gestressten Eltern an. Eine Win-Win-Situation für Alle.

Highlights der Spielgeräte

  • Der Turm zum Klettern macht oft aus Stubenhockern aktive Kinder, die gerne ihre Grenzen und Fähigkeiten kennenlernen möchten
  • Spieltürme mit Vollausstattung sind so vielseitig, dass auch die Nachbarskinder mitspielen können, die fördert den Gemeinschaftssinn und das soziale Verhalten untereinander.
  • Garten-Spieltürme verwandeln den Garten in eine Eventzone für die Kinder, langweiliges Grün war gestern.
  • Bodenanker sichern die Standfestigkeit, neben qualitativen Spielgeräten ist ein fachgerechter Aufbau zwingend erforderlich
  • Das Spielhaus mit einer großen Grundfläche lässt sich immer weiter benutzen, auch wenn die Kinder gewachsen sind.
  • Gelangweilte Kids gehören mit einem fantasievollen Spielturm in Verbindung mit einem Spielhaus in vielen Fällen der Vergangenheit an.
  • Die Abenteurer auf dem Kletterturm stärken beim Klettern ihre Muskulatur und werden so insgesamt sicherer - auch im Schulalltag.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok